Über uns, unser Häuschen

 

Herbert Visser

 

waschechter Norderneyer - auf der Insel geboren

Reisen war viele Jahre mein täglich Brot,

dabei bin ich zum bekennenden Whisky-Liebhaber (Malt-Whiskys) geworden.

Die Entwicklung der Insel habe ich wahrhaft mit"erlebt" -

und kenne so viele Geschichten, wie es Sand am Meer gibt.


   

Ruth Visser

 

Zugereiste aus Krefeld,

lebe in rheinisch-friesischer Mischehe mit oben genanntem Norderneyer ;-) 

Ich liebe unser kleines Friesenhaus und  bin froh, dass wir es erhalten können

 


und wie es zu seinem Namen kam

Norderney um 1950
Norderney um 1950

 

 

 

 

Wir sind verrückte Norderneyer die ein

100 Jahre altes Haus kauften, sanierten und anschließend selber darin wohnen! Das ist auf Norderney eher ungewöhnlich.

 

 

Im Herbst des Jahres 2008 haben wir dieses Insulaner-Häuschen in der Tannenstraße 4 erworben. Den damaligen Eigentümern, Söhne der Erbauer dieses Hauses, lag sehr am Herzen, dass wir dieses Kleinod erhalten und selber bewohnen. An einem sehr heißen Nachmittag im Juli 2008 haben wir den Kauf mit einem warmen Korn aus einem Wasserglas in unserem zukünftigen Haus besiegelt.

 

Wohnraumgestaltung im Haupthaus
Wohnraumgestaltung im Haupthaus

 

 

 

Im November 2008 begann der erste Umbau mit Komplettsanierung der elektrischen Anlagen, Sanitärbereiche, Heizungs- und Warmwasserversorgung und vielen anderen Dingen.

Fenstereinbau in der Ferienwohnung
Fenstereinbau in der Ferienwohnung

 

 

Im Winter/Frühjahr 2010/2011 erfolgte die Sanierung der Ferienwohnung, die sie zu dem machte, was sie heute ist - eine Wohlfühloase mit heimeliger Atmosphäre. Wir haben diese Wohnung so eingerichtet, wie wir selber im Urlaub alles vorfinden möchten - modern, gemütlich und komplett.

Der Name

 

Benannt haben wir unser Haus nach dem Spitznamen des Erbauers:

  • dem Matrosen zur See Albert Bojunga - genannt POTIFA.

 

Ihnen wünschen wir

  • einen erholsamen Urlaub mit
  • viel Entspannung und
  • Kurzweil.

 

Willkommen in Ihrem Urlaubszuhause