Hinweis


Kein Haus entsteht ohne Baulärm! Unseres nicht - und die in der Nachbarschaft leider auch nicht!

 

Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass es bis zum 15. Mai 2022 (Verlängerung bis 30. Mai 2022 möglich) zu Lärm verursachenden Außenarbeiten kommen kann. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf mögliche Lärmbelästigungen keinen Einfluss nehmen können.

 

Ende der Bauphase bedeutet unter anderem, dass Lärm verursachende Arbeiten mit einem Geräuschpegel oberhalb von 45 Dezibel nicht mehr ausgeführt werden dürfen. Auch der tägliche Arbeitsbeginn und der Feierabend sind deutlich limitiert. Es darf innerhalb von geschlossenen Gebäuden durchaus gearbeitet werden, jedoch müssen alle Regelungen der Lärmschutzverordnung strikt eingehalten werden. Ansonsten drohen den Verursachern von Lärmbelästigungen Verwarnungen mit spürbaren finanziellen Strafen!